Motorrad-Motoren tunen für den Autocross Rennsport

Motorrad-Motoren tunen für den Autocross Rennsport 2017-06-01T12:20:38+00:00


Motorrad-Motoren tunen für den Autocross Rennsport


Seit Jahren tunen wir sehr erfolgreich für Autocross Kunden

  • Suzuki Hayabusa Motoren mit 1.300 ccm, 1.400 ccm oder 1.600 ccm
  • Honda CBR 1100 XX Motoren mit 1.100 oder auch 1.200 ccm
  • Kawasaki ZX 12R und ZZR 1400 Motoren

 



Anmerkung:

      Wir haben eine reichhaltige Palette auch an ganz speziellen Umbau- und Tuningteilen wie

  • größere Ölpumpen
  • Trockensumpfschmierungs-Systeme
  • längeren 1. und 2. Gängen oder komplett neue Getriebe
  • Spezialzündanlagen
  • Umbausatz auf Rollenkette für die Ventilsteuerung
  • längeren 5. und 6. Gang
  • größere Einlaß- und Auslaßventile in Stahl oder Titan
  • Zweiteiliger Kupplungsdeckel zum schnellen Wechsel der Kupplung bzw. der Beläge
  • Titanventilteller
  • Stahlinnenteil zum Betrieb ohne Antihoppingkupplung
  • Kupplungsinnenkorb zum Betrieb ohne Antihopping
  • verstärkte Gehäusestehbolzen
  • Drosselkappenumbau z.B. von 45 mm auf 48 mm
  • etc.


Trockensumpf Umbaukits

     Wir können Ihnen momentan Umbaukits für Trockensumpfschmierung für folgende Motorradmotoren liefern:

  • Honda CBR 900 (92-99)
  • Honda CBR 1100 XX (Vergaser- wie Einspritzmotoren)
  • Kawasaki ZX 12R
  • Suzuki GSXR 1000
  • Suzuki Hayabusa

    Mehr Infos und Preise hierzu auf Anfrage


Sprechen Sie uns bei Fragen zum Thema Motorrad-Motoren tunen für den Autocross Rennsport an, wir beraten Sie gerne! 

Telefon: 06205-2877-53 und -54
eMail: info@kainzinger.com


Lieferbare Hayabusa Motoren-/Getriebeteile I

   



Lieferbare Hayabusa Motoren-/Getriebeteile II

   



Hayabusa-Motor im Auto verbaut

   



Neue Teile für Hayabusa Motoren


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass verbaute und verwendete Tuning-Bauteile oder vorgenommene Tuning-Arbeiten ohne
TÜV-Gutachten / EG-ABE zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des KFZ führen.