Nockenwellen für Motorräder, komplett neu aus Stahl gefertigt

Startseite/Nockenwellen für Motorräder, komplett neu aus Stahl gefertigt
Nockenwellen für Motorräder, komplett neu aus Stahl gefertigt 2017-05-27T13:56:04+00:00


Motorrad Tuning Nockenwellen, aus Spezialstahl speziell neu gefertigt!

Wir haben mittlerweile ein relativ großes Programm an aus Stahl gefertigten Nockenwellen für Motorräder,
bei denen das Umschleifen der Seriennockenwellen keinen vernünftigen Leistungszuwachs ermöglicht
oder erst gar nicht möglich ist (z.B. der Grunddurchmesser des Nockenprofils ist nur unwesentlich
größer als der benachbarte Lagerdurchmesser)!



Gründe die für neu gefertigte Nockenwellen sprechen und warum das Umschleifen in
bestimmten Fällen nicht möglich ist oder wenig Sinn macht:

  • Eine zu geringe Differenz zwischen Nockenwellen-Lagerdurchmesser zum Nockengrundkreisdurchmesser
    (Yamaha R1 98-03 als Beispiel)
  • Eine zu geringe Differenz zwischen Nockenwellenkerndurchmesser zum Nockengrundkreisdurchmesser
  • Eine zu große Differenz zwischen vorhanden Hub plus Steuerzeiten zu dem gewünschten Hub und den
    gewünschten Steuerzeiten (Material „aufschleifen“ geht nicht!)
  • Bruchgefahr von sehr leichten, grazilen Gussnockenwellen nach dem Umschleifen bei gleichzeitiger
    Maximaldrehzahlerhöhung (Honda VTR 1000 SP1/2 RC51)
  • Die neuen Nockenwellen aus Stahl sind gehärtet und die aus Gussrohlingen gefertigten Nockenwellen
    oberflächenvergütet (plasmanitriert).


    Die hier in den jeweiligen Unterkategorien angegebenen Nockenwellendaten können bei einer Sonderanfertigung –sofern technisch machbar und sinnvoll- noch erheblich modifiziert werden.

    Bei aus dem „vollen Stahl“ gefertigten Stahlnockenwellen in Sonderanfertigung sind die Grenzen weit gesetzt!
    Sonderanfertigungen jedweder Art –sofern technisch machbar- können mit Lieferzeiten von 3-7 Wochen gefertigt werden.


     Grundsätzlich ist aber zu überprüfen

  • ob die ausgesuchten Ventilhübe realistisch sind (Platz zwischen Ventilschaftabstreifer und Ventilteller bei maximalem Ventilhub!)
  • ob die Sicherheitsabstände (Ventilteller zu den Kolbentaschen) bei 10-12° vor bzw. nach OT eingehalten werden (-siehe unsere Nockenwellen Verbau-Anleitung unter Downloads!)
  • ob die Kraft der vorhandenen Ventilfedern ausreicht und ob sie bei vollem Ventilhub maximal 0,9 -1,0 mm vor „Block“ sind!


Bei Unsicherheiten und noch offenene Fragen kontaktieren Sie uns besser vor der Auftragsvergabe!


Telefon: 06205-2877-53 + 54
eMail: info@kainzinger.com


Neue Motorrad Tuning Nockenwellen können Sie in unserem
Öhlins Shop/Motorrad Tuning Shop kaufen!

Fotolia_Webshop-Kopieren-300x98_2


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass verbaute und verwendete Tuning-Bauteile oder vorgenommene Tuning-Arbeiten ohne
TÜV-Gutachten / EG-ABE zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des KFZ führen.