Zylinderbeschichtung

Startseite/Zylinderbeschichtung
Zylinderbeschichtung 2017-06-08T18:49:23+00:00


Zylinderbeschichtung von V2, V4 und Reihenvierzylinder Motorradmotoren


Wir haben uns unter anderem spezialisiert auf Zylinder-Beschichtungs-Sonderfälle,
die andere Firmen nicht gerne angehen!


BEISPIELE:



Honda VTR 1000 SP1/2 (RC 51) mit 100 mm Bohrung

  • Beide Zylinderlaufflächen der Honda VTR 1000 SP1 oder 2 (RC 51), die oft bereits nach 5.000 km Laufleistung bis zu 15/100 mm oval und konisch sind, ausbohren auf 100,25 mm und dannach mit einer hochwertigen, die Reibung stark reduzierenden Beschichtung neu beschichten und honen lassen auf das Endmaß 100,00 mm.
  • Spezielle Kolben und einen speziellen Kolbenringsatz (plus nitrierte Ringe) können wir auch liefern!



Honda VTR 1000 SP1/2 (RC 51) mit 102 mm Bohrung

  • Beide Zylinderlaufflächen der Honda VTR 1000 SP1 oder 2 (RC 51), die oft bereits nach 5.000 km Laufleistung bis zu 15/100 mm oval und konisch sind, ausbohren auf 102,25 mm und dannach mit einer hochwertigen, die Reibung stark reduzierenden Beschichtung neu beschichten und honen lassen auf das Endmaß 102,00 mm.
  • Spezielle Kolben und spezielle Kolbenringsätze (plus nitrierte Ringe) wie auch Kopfdichtungen für die Bohrung von 102 mm können wir auch liefern!



    Suzuki GSXR 1000 01-06 auf 75 mm Bohrung

  • alle vier Zylinderlaufflächen ausbohren auf 75,25 mm und dannach mit einer hochwertigen, die Reibung stark reduzierenden Beschichtung neu beschichten und honen lassen auf das Endmaß 75,00 mm.
  • Spezielle Kolben (Verdichtung bis 14,8 : 1) und spezielle Kolbenringsätze (mit nitrierten Ringen) können wir auch liefern!



    Yamaha R1 (1998-2003) mit 77 mm Bohrung

  • Alle vier umgossenen Serienlaufbüchsen (74 mm Bohrung) ausbohren und Anlageflächen erzeugen zur Aufnahme der vier neuen Aluminiumlaufbüchsen.
  • Vier neue Aluminiumlaufbüchsen einziehen, bohren auf 77,25 mm und dannach mit einer hochwertigen, die Reibung stark reduzierenden Beschichtung neu beschichten und honen lassen auf das Endmaß 77,00 mm.
  • Spezielle Kolben und spezielle Kolbenringsätze (nitrierte Ringe) wie auch Kopfdichtungen für die Bohrung von 77 mm können wir auch liefern!



Yamaha Vmax 1200 mit 83 mm oder auch 85 mm Kolben

  • Alle vier Graugußlaufbüchsen entfernen, die Bohrungen ausspindeln und Anlageflächen erzeugen zur Aufnahme der vier neuen Aluminiumlaufbüchsen.
  • Vier neue Aluminiumlaufbüchsen einziehen, bohren auf 83,25 mm oder auch 85,25 mm und dannach mit einer hochwertigen, die Reibung stark reduzierenden Beschichtung neu beschichten und honen lassen auf das Endmaß 83,00 mm oder 85,00 mm.
  • Spezielle Kolben und spezielle Kolbenringsätze (plus nitrierte Ringe) können wir auch liefern!
  • Hubraumvergrößerungen sind auch realisierbar z.B. für Kawasaki ZX 10R und ZX 12R!



Bilder einer Honda VTR 1000 SP2 Zylinderbeschichtung mit 102 mm Bohrung!


 



Bilder eines Vmax 1200 Gehäuseoberteils mit eingezogenen Aluminium-Laufbüchsen und
anschließender Zylinderbeschichtung bei 85 mm Bohrung!




Ersatz von vier einzelnen GG-Büchsen durch einen Büchsenverbund aus beschichtetem Aluminium



Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass verbaute und verwendete Tuning-Bauteile oder vorgenommene Tuning-Arbeiten ohne
TÜV-Gutachten / EG-ABE zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des KFZ führen.