Tuning für Suzuki GSXR 750 (2005-2015)

Startseite/Tuning für Suzuki Motorräder/Tuning für Suzuki GSXR 750 (2005-2015)
Tuning für Suzuki GSXR 750 (2005-2015) 2017-06-11T11:14:43+00:00


Tuning für Suzuki GSXR 750 (2005-2017)


Die Prüfstandsergebnisse einer Rennstrecken-Suzuki GSXR 750 aus 2013!

Der Motor wurde dem Chassis entnommen, um die Justierung der umgeschliffenen Serien-Einlassnockenwelle
und die neu aus Stahl gefertigte Auslassnockenwelle besser eingraden zu können.
Mit verbautem Motor ist diese komplexe Tätigkeit -wenn man korrekt und präzise arbeiten möchte- nicht möglich!

Warum den überhaupt eine komplett neue Auslass-Nockenwelle?

Mit unserem Umschliff der Einlasswelle kommen wir auf folgende Werte: Hub 9,60 mm / Steuerzeit bei 1mm Hub 254°
Mit unserem Umschliff der Auslasswelle kommen wir auf folgende Werte: Hub 8,43 mm / Steuerzeit bei 1mm Hub 236°

Da Suzuki seit längerer Zeit bei allen Sportmaschinen die Auslasswelle sehr zahm auslegt ist durch den Umschliff der
Zuwachs an Hub wie Steuerzeit
bescheiden, den „Draufschleifen“ geht nun mal nicht!
Problematisch und nicht optimal ist die Relation der Einlasswerte zu den Auslasswerten im Serienzustand
wie auch nach dem Umschliff! Die harmlosen Auslasswerte bremsen den Füllungsgrad massiv ein!


Hier die Werte der neuen Auslass-Nockenwelle:
Hub 9,35 mm / Steuerzeit bei 1mm Hub 250°

Die Differenz zur Einlasswelle:
minus 0,47 mm Hub / minus 5° Steuerzeit

Das sind optimale Differenzen!



Was haben wir noch getan, um die unten beschriebenen Leistungswerte zu erreichen?

  • Das Seriensteuergerät (die ECU) wurde geflasht, somit alle Serienrestriktionen entfernt sowie die Maximaldrehzahl um 500 U/min. auf 14.800 U/min. angehoben
  • Es wurden spezielle Ventilfedern verbaut, die zuvor einer superfinish Behandlung unterzogen wurden und zusätzlich die Yoshimura Ventilkeile zwecks besserer Drehzahlsicherheit benutzt
  • Nach dem Einfahren des Motors wurde -da bereits vorhanden- das Gemisch mit dem Bazzaz Z FI TC Modul auf dem Prüfstand Dynojet 250i abgestimmt


Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist bis dato das beste Ergebnis einer GSXR 750 ab 2011

-ohne Verdichtungserhöhung oder Kopfbearbeitung- bei uns!

146,75 PS am Rad und 84,31 Nm Drehmoment maximal!

GSXR 750 K11vorher.nachher_2


Hinweis!

Wir haben für diese Maschine noch kein individuelles Programm erstellt, können Ihnen aber dafür hochwertige Produkte liefern,
diese auch verbauen und eine Gesamtabstimmung vornehmen!

Auf Wunsch erhalten Sie ein individuelles Angebot!



Sprechen Sie uns bei offenen Fragen an, wir beraten Sie gerne!

Preise und Lieferzeiten sowie Abstimm-Möglichkeiten auf Anfrage!
Telefon: 06205-2877-53 und -54
eMail: info@kainzinger.com


Die Prüfstandsergebnisse einer Suzuki GSXR 750 aus 2007 nach unserer
Abstimmarbeit auf den
Prüfstand Dynojet 250i und mit der TuningLink Software und einem Powercommander.

suzuki_gsxr_750_aus-07_von_130.94_ps_auf_138.85_ps_am_hinterrad


Die Prüfstandsergebnisse einer Suzuki GSXR 750 aus 2006 nach unserer
Abstimmarbeit auf den
Prüfstand Dynojet 250i und mit der TuningLink Software und einem Powercommander.

suzuki_gsxr_750_aus-06_von_124.34_ps_auf_134.18_ps_am_hinterrad


Die Prüfstandsergebnisse einer Suzuki GSXR 750 aus 2008 nach unserer
Abstimmarbeit auf den
Prüfstand Dynojet 250i und mit der TuningLink Software und einem Powercommander.

suzuki_gsxr_750_aus-08_von_139.24_ps_auf_145.41_ps_am_hinterrad


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass verbaute und verwendete Tuning-Bauteile oder vorgenommene Tuning-Arbeiten ohne
TÜV-Gutachten / EG-ABE zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des KFZ führen.