Tuningprojekt KTM RC 8 (R) mit getuntem 1290 Superduke R Motor


..Die KTM RC 8 (R) ist nach wie vor eine sehr interessante Maschine mit einem sehr guten Potential.
..Was liegt da nicht näher als einen modifizierten 1290 Superduke R Motor zu verbauen?
..Vorab haben wir eine neue, spezielle VA Krümmeranlage am Serienmotor der RC 8 getestet.
..Mit dieser Anlage, egal ob in der Racing Variante mit dem Vorschalldämpfer und dem seitlich nach
..rechts gerichteten Austritt oder mit den zusätzlichen zwei Akrapovic ABE-Schalldämpfern, es
..waren immer immer über 7 PS mehr am Hinterrad zu messen.
..Das bedeutet das unserer Erfahrung nach, dass man mit dieser neue Abgasanlage und einer
..zylindersequentiellen Gemischanpassung ein Potential von ca. plus 9-11 PS am Hinterrad realisieren kann.

..Auf Grund dieser Fakten sind wir uns sicher dass damit und mit dem modifizierten 1290 Superduke R Motor die Leistungsausbeute beeindruckend sein wird.
..Unser bis dato bester 1290 Superduke R Serien-Motor mit einer kompletten Akrapovic Anlage plus PCV Abstimmung hatte über 170 PS am Rad und über 142 Nm
..Drehmoment maximal!

..Daher meinen wir das um die 180 – 185 PS am Rad und etwa 145-150 Nm Drehmoment bei diesem Projekt realistisch sind.


Die KTM RC 8 (R) wird nun weiter zerlegt um den Serien-Motor entnehmen zu können.

..

..

..
Parallel zur Zerlegung der KTM RC 8 (R) wird der 1290 Superduke R Motor teilzerlegt um die Vorgehensweise festzulegen.
..

..


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass verbaute und verwendete Tuning-Bauteile oder vorgenommene Tuning-Arbeiten ohne
TÜV-Gutachten / EG-ABE zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des KFZ führen.