Tuning für BIMOTA SB 6 und SB 6R

Tuning für BIMOTA SB 6 und SB 6R 2016-10-23T17:17:14+00:00

Tuning für BIMOTA SB 6 und SB 6R

     Einleitende Worte

  • Wir haben für diese Maschine noch kein individuelles Programm erstellt, können Ihnen aber viele Produkte liefern, verbauen und eine Gesamtabstimmung vornehmen!
  • Das wir gerne und vor allem mit viel Erfahrung BIMOTA Motorräder tunen ist bekannt!
  • Die in diesem Bereich zu findenden Tuningaktionen zeigen Ihnen verschiedene Möglichkeiten auf!
  • Auf Wunsch erhalten Sie ein individuelles Angebot!

     Tuningaktion I

  • Der Motor dieses Kunden sollte die 190 PS überschreiten und trotzdem bereits bei niederen Drehzahlen hohe Drehmomentwerte liefern!
  • Bitte beachten Sie die Werte im Vergleich:
  • Angeliefert: 144,0 PS bei 10.950 U/min. und 103,8 Nm bei 8.040 U/min.
  • Ausgeliefert: 194,6 PS bei 11.160 U/min. und 145,3 Nm bei 8.150 U/min.
  • Bereits bei 4.000 U/min. liegen nun nach dem Tuning über 120 Nm an und selbst bei über 11.000 U/min. werden die 120 Nm nicht unterschritten!
  • Unsere Meinung: Auftrag erfüllt!
  • Die Technik:
  • Spezial-Krümmeranlage
  • 1.200 ccm mit 79,5 mm Kolben
  • Komplettbearbeitung des Zylinderkopfes, speziell der Brennräume und zusätzlich des Kolbenbodens
  • Kainzinger Sportnockenwellen Typ II/97
  • Keihin FCR Vergaser mit 41 mm
  • Zündrotor +4°

     Leistungsdiagramm vorher/nachher:

      Bimota SB 6 144 PS zu 194 PS

 bimota_sb6_vorher_144_ps_nachher_194_ps


     Tuningaktion II

  • Der Motor dieses Kunden sollte nicht zu teuer überarbeitet werden! Kolben für echte 1.100 ccm waren bereits verbaut!
  • Bitte beachten Sie die erreichten Werte:
  • 170,3 PS bei 10.500 U/min.
  • 120,7 Nm bei 9.620 U/min.
  • 100 Nm Drehmoment bereits bei 4.000 U/min.
  • Die Werte einer Serienmaschine zum Vergleich:
  • 144,0 PS bei 10.950 U/min.
  • 103,8 Nm bei 8.040 U/min.
  • Die realisierte Technik:
  • Spezial-Krümmeranlage
  • 1.100 ccm (bereits vorhanden, aber leider zu niedrige Verdichtung!)
  • Komplettbearbeitung des Zylinderkopfes, speziell der Brennräume und zusätzlich des Kolbenbodens
  • Kainzinger Sportnockenwellen Typ II/1997
  • Keihin FCR Vergaser mit 41 mm
  • Zündrotor +4°

 


     Leistungsdiagramm -Vergleich zur Serienmaschine:

     Bimota SB6 mit 170 PS

 Bimota_SB6_mit_170_PS

 


Eine Kundenmeinung, gefunden im Internet!

Leistungsmangel SB6
Das ist eigentlich nur ein Thema für Streckenfahrer. Wenn man immerzu von 750ern und sogar von mancher 600er auf der Geraden abgehängt wird, dann zweifelt man schnell an den Angaben in den Fahrzeugpapieren. Die SB6 hat leider ohne Modifikationen wirklich nicht die volle Leistung und das spürt man auf der Strecke deutlich. Hinzu kommt, dass die Gasannahme beim Beschleunigen aus den Kurven heraus, zumindest bei meiner Maschine, recht unwillig war.

Nun gibt es allerlei gut gemeinte Tips zu diesem Thema. Von der Umbedüsung über einen anderen Auspuff, bis hin zur Einspritzanlage haben die Leute offenbar schon alles probiert und die meisten schienen mir auf den ersten Blick auch ganz zufrieden mit ihren Lösungen. Allerdings berichteten alle von aufwändigen Abstimmarbeiten. Als mich dann ein SB6 Fahrer in Hockenheim fragte, wieso meine Maschine so gut geht, obwohl ich damals noch gar nichts daran gemacht hatte, wurde mir klar, dass das Thema wohl ziemlich schwierig ist. Statt nun die ganze Saison am Motor herum zu basteln, ließ ich die Motorkur vom Fachmann machen. Mit kleineren Änderungen am Ansaugtrakt, einer Batterie Flachschschiebervergaser ( 41er Keihin ) und einem neuen Auspuffkrümmer wurde der Leistungsmangel meiner SB6 inzwischen nachhaltig behoben. Das Tuning machte Herbert Kainzinger im Winter 2002/2003. Es hat mich zwar ein kleines Vermögen gekostet, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen, zumal ich am Innenleben des Motors nichts verändern musste. Die Abstimmung ist auch uneingeschränkt straßentauglich, d.h. kein Leistungsloch, volles Drehmoment von unten heraus und ein Spritverbrauch, der nicht wesentlich über dem des Serienzustandes liegt ( ca. 6 Liter /100 km bei zügiger Landstraßenfahrt ).
http://www.tuningbike.de/bike/tuningbike_leistung_sb6.htm


     Plus 10 PS am Hinterrad an einer SB6 in 07-07

  • Versuche an einer von uns bereits getunten SB6 ergaben, dass die sehr gute Ausgangsleistung von 157,92 PS am Hinterrad auf 168,03 PS am Hinterrad  durch eine spezielle Schalldämpferanlage mit ABE Dämpfern gesteigert werden kann!

 bimota_sb6_157.92_ps_zu_168.03_ps_am_hinterrad


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass verbaute und verwendete Tuning-Bauteile oder vorgenommene Tuning-Arbeiten ohne
TÜV-Gutachten / EG-ABE zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des KFZ führen.