Tuning für Benelli TNT 1130

Tuning für Benelli TNT 1130 2016-10-23T17:17:16+00:00

Tuning für Benelli TNT 1130

Einleitende Worte

Die TNT 1130 läßt sich -egal ob die serienmäßige Auspuffanlage dran ist oder eine Alternativauspuffanlage verbaut ist- per PowerCommander und individuell erstellten Mapping hervorragend verbessern!

Fakten hierzu weiter unten!


Eine Kundenmeinung zu unserer Abstimmarbeit


Email eines Kunden vom 02.09.2009, dessen Benelli TNT wir zylindersequentiell per PowerCommander abstimmten und auch noch Änderungen am Kühlsystem vornahmen.

Hallo Herr Kainzinger,
anbei als ernst gemeintes Dankeschön für mein – jetzt – super laufendes Mopped einen kleinen Beitrag für Ihre Rubrik Kundenreaktionen:
>>Mit einer italienischen Diva (Benelli TNT) zu leben hat Höhen und Tiefen. Freie Strecke bei gemäßigten Außentemperaturen führt bei ihr zu Wohlbefinden, was beim Jockey nicht geringe Endorfinwerte zeitigt. Leider lassen sich lästige Ortsdurchfahrten, Kolonnenverkehr ohne Überholmöglichkeiten und sommerliche Hitze nicht immer vermeiden. Diese Umstände verstimmen die Bella Macina. Extreme Zickigkeit bis zum vollständigen Versagen des Dienstes sind die Folge. Adrenalinduschen des Fahrers, beim Auskuppeln mit blockierenden Hinterrad, nach vorangegangenem „Knall-Aus“ inklusive. Schön ist es dann einen „Divenversteher“ vom Schlage des Herrn Kainzinger zu treffen. Powercommander mit Abstimmung am Prüfstand, Modifikationen beim Kühlverhalten und die Bestie ist gezähmt. Wobei „gezähmt“ in diesem Zusammenhang missverständlich sein kann! Die Krallen sind sogar schärfer als vorher, nur der Umgang mit dem Fahrer ist deutlich verbindlicher! Das dem Sparschwein nun der Magen knurrt, weil so mancher Taler herausgeschüttelt werden musste, überhört man leicht und mit jeder Ausfahrt noch ein bischen leichter…

Perfekte Arbeit! Vielen Dank!
Fred G.

 


Eine Abstimmaktion mittels PowerCommander III USB in 12-2005

Fakten:
122,10 PS am Hinterrad wie 104,03 Nm Drehmoment sind gut, aber nicht berauschend.
Nachdem wir uns aber die Abgaskurve angeschaut hatten war uns klar, dass da noch viel Potential brach liegt!
Im Bereich zwischen Anfahrdrehzahl bis fast 3.000 U/min. wie auch zwischen 3.500 – 4.200 U/min. ist viel zu mager abgestimmt!
In allen anderen Drehzahlbereichen läuft der Motor viel zu fett!

 

Diagramme I:

Die Leistungs- und Abgaskurven der Eingangsmessung / Maximalleistung 122,10 PS am Hinterrad!

benelli_tnt_1130_122.10_ps_mit_abgaskurve

Nach getaner Abstimmung ergaben sich folgende Werte:
129,22 PS am Hinterrad wie 110,38 Nm Drehmoment
zwischen 3.300 bis 9.000 U/min. liegen immer mehr wie 100 Nm am Hinterrad an!
Hier die PS Kurven vorher-nacher im Vergleich!
Hier die Drehmomentkurven vorher-nachher im Vergleich!

 

benelli_tnt_1130_122.10_ps_zu_129.22_ps

 


benelli_tnt_1130_104.03_nm_zu_110.38_nm


TNT 1130 Märchen:

  • Bei eingedrückter Powertaste soll angeblich der Motor viel zu „fett“ laufen, aber trotzdem „von Unten heraus“ gegenüber der nicht gedrückten Powertaste mehr Leistung haben.
  • Tatsache aber ist, dass nirgendwo bei gedrückter Taste der Motor mehr Leistung hat, sondern extrem mager läuft und nach getaner Abstimmung des PowerCommanders mittels Prüfstand 250i und der Tuning Link Software er dann noch magerer läuft.
  • Die gedrückte Taste ist eine „Spritspartaste“ mit dem Ergebnis mangelhafter Fahrleistungen.
  • Von tatsächlichen Spritsparen bei gedrückter Taste hat uns bis dato noch niemand berichtet!

 


Diagramme II:

Wie krass der Unterschied zwischen gedrückter und nicht gedrückter Powertaste aussieht sehen Sie hier:
Benelli TNT 1130 129,22 PS zu 111,89 PS bei gedrückter „Powertaste“

benelli_tnt_1130_129.22_ps_zu_111.89_ps_gedrueckte_powertaste


Bitte beachten Sie auch im folgenden Diagramm die unten abgebildete Abgaskurve!
Benelli TNT 1130 111,89 PS Diagramm bei gedrückter “ Powertaste“ + Abgaskurve

benelli_tnt_1130_111.89_ps_gedrueckte_powertaste_plus_abgaskurve

Werte von über 16 : 1 (Luft-Kraftstoffverhältnis!) sind unakzeptabel, der Motor läuft hoffnungslos zu mager und intern zu heiß!

 


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass verbaute und verwendete Tuning-Bauteile oder vorgenommene Tuning-Arbeiten ohne
TÜV-Gutachten / EG-ABE zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des KFZ führen.