Tuning für Kawasaki ZZR 1100 (1990-1998)

Startseite/Tuning für Kawasaki Motorräder/Tuning für Kawasaki ZZR 1100 (1990-1998)
Tuning für Kawasaki ZZR 1100 (1990-1998) 2017-06-04T16:54:43+00:00


Tuning für Kawasaki ZZR 1100 (1990-1999)


Anmerkungen zur Kawasaki ZZR 1100, die uns wichtig sind!

  • Sicherlich hat die SUZUKI Hayabusa serienmäßig mehr Spitzenleistung und mehr Drehmoment, ist leichter und agiler.
  • Aber: Eine von uns hochwertig modifierte ZZR 1100 kann von der Motorleistung, vom Gesamtgewicht und den Fahrleistungen mit einer Serien-Hayabusa gut mithalten oder diese sogar übertreffen!
  • Nach wie vor ist die ZZR 1100, speziell im Vergleich zur CBR 1100 XX, konkurrenzfähig und hat, und das zählt vor allem, viele Liebhaber.
  • Wir gehören auch zu den Fans der ZZR 1100 und modifizieren seit 1993 mit unserem Know-how speziell diesen Typ sehr gerne!
  • Wir verstehen auch jene ZZR-Eigner, die sich ihre Maschine bisher mehr oder weniger für ihren eigenen Einsatzzweck hergerichtet haben und nun wegen der aufgerückten oder auch überholenden Konkurrenz eine Optimierung des Motors oder/und des Fahrwerks wünschen.



Die Extrem-ZZR 1100! 

                            Aus: Projekte bei Kainzinger

Diesen Auftrag erhielten wir im September des Jahres 07. Die Maschine wurde für den Umbau von uns abgeholt.
Es war ein Designsatz von LSL verbaut und ansonsten war die Maschine im Serienzustand. Sie wurde im Juli 08 ausgeliefert!

Lesen Sie hier was der Kunde uns Ende August 2009 mailte!



Pressestimme zu unserem ZZR 1100 Tuning

     Aus PS 12/93

  • „Man sieht es ihr eigentlich nicht an, aber diese ZZR 1100 wiegt wirklich nur 218,5 Kilogramm vollgetankt. Bodenfreiheit und Handling lassen keine Wünsche offen.“
  • „Erst weit über 11 000/min lässt der Vorschub dieses Hammers nach, aber dann sind wir schon schneller, als uns lieb ist. Selbst im dritten Gang macht die ZZ-R noch Wheelies, ohne das wir das wollen, weshalb wir auf die üblichen Beschleunigungsmessungen verzichten und schlicht vermerken: 0 auf 100 km/h – nicht feststellbar. Einkuppeln im ersten Gang im Leistungsbereich beantwortet die ZZ-R mit einem wild aufbäumenden Vorderrad, was den Messcomputer regelmäßig zum Aussteigen bringt.“

 …


…    
Eine Tuningaktion an einer ZZR 1100 im Juni 2005

  • Im Juni 2005 brachte uns ein Kunde seine gebraucht gekaufte ZZR 1100, deren Gasannahme und Leistungsverhalten er als mangelhaft kritisierte.
  • Speziell die starken Einbrüche bei 3.500, 6.000 und 7.500 U/min. seien total nervig.
  • Es war eine 4-1 Anlage (mit einem ABE Dämpfer) eines bekannten österreichischen Herstellers montiert.
  • Die Leistungsmessung bei Anlieferung ergab bescheidene 117,72 PS am Hinterrad und nahezu lächerliche 90,92 Nm Drehmoment. Bei den Messungen war der Motor kaum über den Durchhängebereich (siehe die beigefügten Diagramme!) bei 3.500 U/min. zu bekommen!
  • Wir installierten eine in Einzelanfertigung hergestellte Komplettauspuffanlage aus VA in 4-2-1-2 Konfiguration mit Verteilung auf je einen ABE Schalldämpfer links wie rechts, einen einstellbaren Zündrotor, einen BMC- Luftfiltereinsatz sowie einen Vergaserkit und stimmten mittels unserer Prüfstandsanlage neu ab!




Prüfstandsergebnisse bei Kainzinger in Sachen Kawasaki ZZR 1100:

  • 1. Die starken Einbrüche bei 3.500, 6.000 und 7.500 U/min. sind entweder beseitigt oder stark abgemildert!
  • 2. Die Gasannahme in allen Drehzahlbereichen sehr gut!
  • 3. Der Leistungszuwachs beträgt maximal 18,6 PS (117,72 zu 136,33 PS) und 12 Nm (90,92 zu 102,93 Nm)
  • 4. Der Leistungszuwachs beträgt bei 3.500 U/min. 16,41 PS (20,65 PS zu 37,06 PS)
  • 5. Der Leistungszuwachs beträgt bei 6.200 U/min. 13,76 PS (65,15 PS zu 78,91 PS)
  • 6. Der Leistungszuwachs beträgt bei 7.600 U/min. 17,22 PS (89,33 PS zu 106,55 PS)
  • Der Motor hatte und hat auch nach unserer Modifikation einen seidenweichen und nahezu vibrationsfreien Lauf. Allerdings weichen seine Leistungswerte nach wie vor stark nach „unten“ ab!


kawasaki_zzr1100_von_117.72_ps_auf_136.33_ps_am_hinterrad


Achtung!

Alle Angaben sind Leistungswerte, die am Hinterrad gemessen wurden!


    …
Eine Tuningaktion an einer ZZR 1100 in 2003

  • Die Fakten:
  • Angeliefert: 132,8 PS Kupplungsleistung bei 9.650 U/min. und 107,9 Nm bei 4.510 U/min.
  • Ausgeliefert: 156,7 PS Kupplungsleistung bei 11.390 U/min. und 112,4 Nm bei 8.990 U/min.
  • Der Leistungszuwachs wurde erreicht durch:
  • Kainzinger Komplettanlage mit zwei ABE-Schalldämpfern
  • Erhöhung der Verdichtung auf 13 : 1 durch Bearbeitung der Serienkolben und des Zylinderblocks
  • Komplettbearbeitung des Zylinderkopfes, speziell der Brennräume und zusätzlich des Kolbenbodens
  • Kainzinger Sportnockenwellen Typ II/1996 (Umschliff der Serienwellen)
  • K/N Filtereinsatz
  • Factory Vergasersatz und +4° Zündrotor
  • Die Leistungsdiagramme zu der oben genannten Aktion                                           …
         …
     

kawasaki_zzr_1100_von_132.80_ps_auf_156.70_ps_am_hinterrad



Eine Tuningaktion an einer ZZR 1100 in 06/2006

  • Im Juni 2006 wurde uns die ZZR 1100 eines Kunden per Spedition gebracht, da laut seiner Aussage sich ein Lagerschaden anbahnte.
  • Die Diagnose bestätigte sich nach der Motorzerlegung, der Kunde hatte bis zu diesem Zeitpunkt bereits drei Motoren „aufgearbeitet“. Es waren immer die gleichen Schäden. Das dritte Pleuel verabschiedete sich vorzeitig und jedesmal hatte der Motor „vorne“ ein Guckloch, aus dem der Rest des abgerissenen Pleuels heraus schaute!
  • Ergänzende Anmerkung: Es war eine 4-2-1 auf 2 Anlage (mit zwei kleinen ABE Dämpfern) eines bekannten holländischen Herstellers montiert.
  • Unser Auftrag war nun, den Motor neu aufzubauen und gleichzeitig das Ölsystem so zu modifizieren, daß kei weiterer Motorschaden -auch wegen des zusätzlichen Tuningauftrages- auftreten kann.
  • Nach dem Neuaufbau konnten wir „nur“ 131,32 PS am Hinterrad und 102,83 Nm Drehmoment messen. Mit der Serienauspuffanlage, speziell der der Baujahre ab 1996 waren nach unseren Tuning bei vergleichbaren Maschinen immer ca. 140 PS amn Hinterrad zu realisieren!
  • Der Kunde wollte aber erst einmal so fahren, der Umbau auf unsere handgefertigte 4-2-1 auf 2 Anlage (mit zwei ABE Dämpfern) sollte dann in der Winterzeit erfolgen!
  • Die Maschine wurde uns dann im November 2006 wieder angeliefert und die in Einzelanfertigung hergestellte Komplettauspuffanlage aus VA in 4-2-1-2 Konfiguration mit Verteilung auf je einen ABE Schalldämpfer links wie rechts installiert.
  • Der einstellbare Zündrotor wurde anders eingestellt, ein K/N- Luftfiltereinsatz montiert sowie die Vergaseranlage mittels unserer Prüfstandsanlage neu abgestimmt! Der Leistungsprung von über 25 PS und über 13 Nm Drehmoment am Hinterrad zeigt, wie wichtig eine gute, durchsatzkräftige Komplettanlage gerade bei getunten Motoren ist und welch eine Leistungsbremse -sogar für Serienmotoren- eine schlecht konzipierte Komplettanlage ist!

 



Prüfstandsdiagramme zu der
Tuningaktion an einer ZZR 1100 in 06/2006

  • Die Fakten letztendlich im Detail:
  • Die Höchstleistung stieg von 131,32 PS auf 156,77 PS am Hinterrad!
  • Das Drehmoment (Maximalwert) stieg von 102,83 Nm auf 116,02 Nm maximal!
  • Die PS- wie Drehmomentkurven zeigen, dass ab 3.000 U/min. überall mehr Leistung/Drehmoment anliegt!
  • Hier die Diagramme!


                                                                                                        
       …kawasaki_zzr_1100_131.32_ps_am_hinterrad_zu_156.77_ps_am_hr


Achtung!
Alle PS-Angaben sind Leistungswerte, die am Hinterrad gemessen wurden!


Unser mittlerweile schon „historischer“ ZZR 1100 Prospekt
(-ein wirklich alter, überholter Stand aus 2001-)

  • ACHTUNG! Die Preise haben den Stand von 2001 und es sind in diesem alten Prospekt noch die 16% Mwst. angegeben!
  • Achtung! Weder Texte noch die angegebenen Preise haben jetzt nach über 16 vergangenen Jahren einen verbindlichen Charakter!

KAWASAKI ZZR 1100 TUNING-PROSPEKT (PDF-Datei) -aus 2001 von Kainzinger!


Kainzinger ZZR 1100 Ölsystemumbau gegen Pleuellagerschäden



Bilder einer handgefertigten ZZR 1100 Sonderschwinge



Bilder über Rahmenverstärkungen am einem ZZR 1100 Hauptrahmen



Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass verbaute und verwendete Tuning-Bauteile oder vorgenommene Tuning-Arbeiten ohne
TÜV-Gutachten / EG-ABE zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des KFZ führen.