Tuning für ZX 10R 06-07

Tuning für ZX 10R 06-07 2017-06-04T17:29:13+00:00


Tuning für Kawasaki ZX 10R (06-07)


Eine Kawasaki ZX 10R Tuningaktion im April 2006:

  • Der Besitzer brachte uns seine 06er ZX 10R im April 2006 und wollte eine Optimierung ohne Eingriffe in den Motor.
  • Die Akrapovic Komplettanlage mit dem neuen Hexagonal ABE-Dämpfer (herausnehmbarer DB-Eater) wurde ausdrücklich verlangt!
  • Anzumerken ist, dass der 06er Serienmotor im Vergleich zu den 04/05er Motoren nahezu überall mehr Leistung hat und der erreichte Leistungsstand nach dem Verbau der Bauteile verblüffend ist!


Die verwendeten Bauteile bei diesem ZX 10R Tuning:

  • Akrapovic Komplettanlage ABE-Dämpfer/Race
  • BMC Race Filtereinsatz

     Die Serienwerte: 160,81 PS am Hinterrad und 104,53 Nm
     Die nach dem Verbau der oben genannten zwei Bauteile gemessenen Werte: 171,07 PS und 107,97 Nm

  • Der PowerCommander wie auch das Zündmodul konnten zu diesem Zeitpunkt noch nicht verbaut werden, da noch nicht lieferbar!
  • Die Abgasmessung ergab, dass der Motor grundsätzlich viel zu mager läuft, trotzdem ist der ereichte Leistungszuwachs beachtlich!

 



Der nach erfolgtem Verbau des Powercommander plus Zündmodul und der individueller Abstimmung
beider Zusatzgeräte weitere Leistungssprung auf 179,07 PS am Hinterrad und 113,99 Nm ist hervorragend und belegt das Potential der ZX 10R Baujahr 2006!

  • Dieser weitere Leistungssprung nach den Verbau und der Abstimmung der PC belegt aber auch, warum eigentlich nur ein individuelles Mapping für den PowerCommander Sinn macht!


Diagramm I

  • Vergleich gemessene Serienleistung zur Leistung der Maschine mit der Akrapovic Komplettanlage und BMC Race Filtereinsatz
  • Kawasaki ZX 10R-06 160,81PS zu 169,54 PS….

                                                                                                             …

    kawasaki_zx10r_aus_06_160.81_ps_zu_169.54_ps_am_hinterrad
      …

    Diagramm II

  • Vergleich Leistung der Maschine mit der Akrapovic Komplettanlage und BMC Race Filtereinsatz und zusätzlich mit Powercommander plus Zündmodul und der individueller Abstimmung beider Zusatzgeräte
  • Kawasaki ZX 10R-06 169,68 PS zu179,07 PS

  • kawasaki_zx10r_aus_06_169.68_ps_zu_179.07_ps_am_hinterrad

    Diagramm III
  • Vergleich gemessene Serienleistung zur Leistung der Maschine mit der Akrapovic Komplettanlage und BMC Race Filtereinsatz und zusätzlich mit Powercommander plus Zündmodul und der individueller Abstimmung beider Zusatzgeräte
  • Kawasaki ZX 10R 06 160,81PS zu 179,07 PS
 kawasaki_zx10r_aus_06_160.81_ps_zu_179.07_ps_am_hinterrad

                                                                                                                            …


…    
Optimierte Ansaugtrichter!

  • „Factory Pro’s own race winning designs“
  • Entwickelt für optimale Einlasstrakt-Resonanzen!
  • -Die Trichter, mit denen Ihr Motorrad eindeutig mehr Leistung hat!
  • Mehr Infos: FACTORY Ansaugtrichter
 
 …

     …
Tuning per PowerCommander III USB oder PCV

  • Der PowerCommander von Dynojet, USA, ist ein integriertes Computermodul, das zwischen Kabelbaum und Steuergerät (ECU) der Einspritzanlage des Motorrades angeschlossen wird.
  • Allen von uns gelieferten Power Commandern liegt eine deutsche Bedienungs/Anbauanleitung, ein Verbindungskabel zum PC, eine CD mit der Software und verschiedene Einspritzmappings bei.
  • Die Installation ist in der Regel einfach und dauert nur kurze Zeit.
  • Ein Basismapping ist bereits installiert!
  • Arbeitsweise:
  • Der Microprozessor des Power Commanders sendet die neuen Einspritzdaten zum serienmäßigen Einspritzsystem und man erzielt mit einem guten Mapping eine deutlich verbesserte Gasanahme und meistens eine Leistungssteigerung über den gesamten Drehzahlbereich.
  • Individuelles Mapping für den PowerCommander? Warum? Wozu? Mehr Infos zu „Deswegen!“

     …
HINWEIS!

     Wir stimmen Ihnen gerne Ihre Maschine mittels PowerCommander individuell ab!
….


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass verbaute und verwendete Tuning-Bauteile oder vorgenommene Tuning-Arbeiten ohne
TÜV-Gutachten / EG-ABE zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des KFZ führen.