KAINZINGER „1680 V-Fource“

Startseite/KAINZINGER „1680 V-Fource“
KAINZINGER „1680 V-Fource“ 2017-11-05T21:21:15+00:00

KAINZINGER „1680 V-Fource“


Die „1680 V-Fource“ im US-Magazin „Cycle World“ Ausgabe 6/1997



Als ich die „1680 V-Fource“ genannte Maschine 1997 der Presse vorstellte, war die Resonanz unglaublich!

    Die bis dahin nicht für möglich gehaltenen Leistungs- wie auch Gewichtswerte

  • 204 PS Motorleistung
  • 172 Nm maximales Drehmoment
  • 212 kg vollgetankt und fahrfertig
  • 2,7 Sek. von 0 auf 100 km/h
  • 7,6 Sek. von 0 auf 200 km/h

    wurden bis heute von keinem anderen Tuner auf dem V-Max 1200 Sektor mit konventionellem Saugmotoren-Tuning erreicht oder übertroffen!


Das Motorrad wurde durch die weltweiten Presseberichte zu einer Maschine mit dem Status einer Legende!

Auch weil ich mit dieser Maschine die V-Max 1200 Maßstäbe neu definierte,
festigte sich der Ruf, einer der weltbesten Tuner zu sein!



Auf diese Seite zeigen wir:

  • Bilder, die in der über zwei Jahre gehenden Aufbauphase entstanden
  • Eigene Detailbilder, die bisher noch nie gezeigt/veröffentlicht wurden
  • bedingt auch Konstruktionszeichnungen
  • eine Kopie des Original Prüfstandsdiagramms von PS
 

Leistungsdiagramm von PS und Motorrad der KAINZINGER „1680 V-Fource“

 kainzinger_1680_vfource_original_ps_diagramm_203.6_ps_und_172.4_nm
 


Die weltweiten Presseberichte über die „1680 V-Fource“

Die „1680 V-Fource“ mit dem Konstrukteur und Erbauer Herbert Kainzinger bei der Dealer EXPO 1997 in Cincinatti, USA

„1680 V-Fource“ Motorteilebearbeitung

„1680 V-Fource“ in der Bauphase 96/97 /I

„1680 V-Fource“ in der Bauphase 96/97 /II

„1680 V-Fource“Motorbilder, die noch nie gezeigt wurden! 

Die „1680 V-Fource“ im Technikmuseum Sinsheim

Seit dem Dienstag, dem 27.03.2007 ist die „1680 V-Fource“ nach über 3 Jahren
wieder in unserem Betrieb in Hockenheim!

 


Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass verbaute und verwendete Tuning-Bauteile oder vorgenommene Tuning-Arbeiten ohne 
TÜV-Gutachten / EG-ABE zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des KFZ führen.